Berichte
TC Zell 2005 Herren 65

Wieder durch Match-Tiebreak ausgebremst

TSG TC Ohlsbach/TC Reichenbach/TC Gengenbach TSG TC Zell/TC Haslach 4:2

Mit einem Unentschieden hatte man beim Tabellenführer geliebäugelt. Auch die Gastgeber hatten aufgrund der Leistungsverhältnisse mit einem Remis gerechnet. Nach den vier Einzeln sah es auch danach aus. Dragutin Pirs beherrschte im Spitzeneinzel Wolfgang Räpple klar bei seinem Zweisatzsieg. Auch Bruno Halter (2) erfüllte die Erwartungen, als er Klaus Schwab ebenfalls glatt in zwei Sätzen bezwang. Helmut Siefert (3) musste wegen muskulärer Probleme schnell das Handtuch werfen. Und Wolfgang Rauer (4) hatte gegen Wilfried Herold keine Chance. Die Rechnung auf ein Unentschieden sollte Doppel 1 Pirs/Halter erfüllen. Doch sie unterlagen in einem sehenswerten Match Räpple/Herold im Match-Tiebreak mit 8:10, was auch die Niederlage bedeutete. Klaus Gaiser und Hans-Martin Moll hatten im zweiten Doppel keine Erfolgschance. Nach der Pfingstpause
erwarten die Zell-Haslacher Senioren die TSG TC Rammersweier/TC Durbach, ehe es in Hausach zum
Saisonfinale kommt.

Die Ergebnisse im Überblick:

Wolfgang Räpple Dragutin Pirs 2:6, 2:6
Klaus Schwab Bruno Halter 4:6, 1:6
Robert Roth Helmut Siefert 1:0 (Aufgabe Siefert)
Wilfried Herold Wolfgang Rauer 6:1, 6:1
Räpple/Herold Pirs/Halter 6:3, 1:6, 10:8
Roth/Schillinger Gaiser/Moll 6:0, 6:1
Nächste Seite
Impressum Kontakt